© 2017 by FUKIO Saxophonquartett

  • Grey Twitter Icon
  • Grey Spotify Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon

Foto: Nadine Targiel

Das preisgekrönte Fukio Saxophonquartett setzt sich seit 2007 intensiv mit der Kammermusikliteratur für Saxophon auseinander und tritt auf wichtigen Konzerthäusern in Spanien, u.a. Fundación Juan March, Auditorio Nacional in Madrid, Kölner Philharmonie in Deutschland, in England und in China auf. Zudem nimmt das Quartett regelmäßig an Festivals wie der Impuls Academy in Österreich, dem Huddersfield Contemporary Music Festival in England, dem Festival de Música de Monteleón, dem Encontre Internacional de Compositors in Mallorca, dem Romanischen Sommer in Köln oder den Young Euro Classics in Berlin teil.

Das Ensemble ist Preisträger des Concurso Permanente de Jeunesses Musicales España, des Yamaha International Chamber Music Competition in Madrid und des Gianni Bergamo Classic Music Award in Lugano. Es wurde mit der Goldmedaille des UGDA-Wettbewerbs in Luxembourg und jeweils mit dem 1. Preis des Felix Mendelssohn Bartholdy-Wettbewerbs der deutschen Musikhochschulen, des COOP Music Awards in Mailand, des 20èmes Concours International de Musique de Chambre d’Illzach und des Karlsruher Wettbewerbs für die Interpretation Neuer Musik ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt es ein Konzert-Stipendium der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung.

Im Jahre 2016 erhielt Fukio im Rahmen von „Taste the Best“ – einer Förderinitiative der Hochschule für Musik und Tanz Köln, des Vereins der Freunde und Förderer der Hochschule und des WDR – die Möglichkeit, seine Debüt-CD bei dem Label ARS zu veröffentlichen, die bereits begeisterte Kritiken der Fachpresse erhielt. Zu hören war das Fukio Ensemble im Deutschlandfunk, im WDR, bei Resonance Fm, RNE, La2, Radio Catalunya und RTVE.

 

Die Vergabe von Auftragskompositionen und die Weitervermittlung seiner musikalischen Fähigkeiten sind zwei wesentliche Aspekte der Ensemble-Tätigkeit. So gab das Fukio schon mehrere Workshops und Meisterkurse, z.B. an der University of East Anglia und beim Encontro Galego do Saxofon.

Während seines Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln spezialisierte sich das Quartett in der Klasse von Prof. David Smeyers auf Neue Musik und beim Cuarteto Casals auf Kammermusik. Ferner studierte die Gruppe im Rahmen des Erasmus-Programms bei Prof. László Hadady am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris.

“Die Musiker schaffen gleichsam ein dreidimensionales Sounderlebnis, bei dem sie sich die Töne zuzuwerfen scheinen.”

 – Kölner Stadt-Anzeiger 

"Hier treffen hochgradig angespannte Neugier und Innovationsgefühl auf musikalische und technische Perfektion. Wo immer sie sind, hinterlassen Sie ein Publikum mit tiefster  Wertschätzung. Viva FUKIO!"

                                                                                 -David Smeyers       

Mitglieder

Joaquín Sáez Belmonte
 

*1988 in Bigastro, Spanien. 

Bachelor of Music des Conservatorio Superior de Música de les Illes Balears (2011). Master of Music der Hochschule für Musik Basel (2013). Master of Music Interpretation Neue Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln (2016). 

José Manuel Bañuls Marcos
 

*1986 in Bigastro, Spanien.

Bachelor of Music des Conservatorio Superior de Música de les Illes Balears (2010). Master of Music des Royal College of Music London (2012). Master of Music Interpretation Neue Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln (2016). 

Xabier Casal Ares
 

*1988 in Santiago de Compostela, Spanien. 

Bachelor of Music des Conservatorio Superior de Música de Castilla y León (2011). Ergänzungsstudium am Conservatoire Jacques Thibaud in Bordeaux (2013). Master of Music Interpretation Neue Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln (2016). Erster Preisträger des Intercentros Melómano Hochschulwettbewerbs in Madrid (2010).

Xavier Larsson Paez
 

*1991 in Ciutadella de Menorca, Spanien. 

Bachelor of Music des Conservatorio del Liceu, Barcelona (2011). Master of Music der Hochschule für Musik und Tanz Köln (2013). Master of Music Interpretation Neue Musik der Hochschule für Musik und Tanz Köln (2016). Erster Preisträger zahlreicher internationaler Solistenwettbewerbe.